Der lange Weg zu Meisterschaft und Aufstieg führt über folgende Spieltage in der

Regionalliga Hessen>

-

Finale II startet in Gießen in die neue Saison

 

                Unser Regionalliga - Aufgebot für die Saison 2018-2019 

Unsere zweite Mannschaft nimmt einen neuen Anlauf in der Regionalliga Hessen um Meisterschaft und Aufstieg in die Hessenliga. Mit Tobias Müller hat man einen Neuzugang gewinnen können, der in der Kasseler Mittwochliga für einige Topleistungen sorgte. Ansonsten sollen es wie schon in der letzten Saison Volkan Özsoy, Nico Henneberg, Lothar Mand und Fabien Horn richten. Letzterer kann  allerdings am Sonntag (23.09.2018) in Gießen nicht spielen und so wird unsere Zweite wohl nur mit vier Spielern die Reise nach Mittelhessen antreten.-

1. Start  23.09.2018        in     Gießen

-

Finale II zum Saisonstart nur auf Rang 7

-

 

Unser Regionalligateam in Gießen v.l.: Volkan Özsoy, Tobias Müller, Lothar Mand und Nico Henneberg

 

Unsere zweite Mannschaft hatte am Sonntag (23.09.2018) beim 1.Start der Regionalliga Hessen das Spielglück nicht gepachtet. Während die Citystrikers mit 4 Pin weniger Gesamtholzzahl auf Platz eins der Tabelle stehen, ist unsere "Zweite" auf dem 7.vorletzten Rang gelandet. Nur drei der sieben Spiele wurden gewonnen. Und auch bei den Spielerpunktenlag man mit nur 25 Punkten hinter den Spitzenteams zurück. Hier machte sich das Fehlen von Fabien Horn besonders bemerkbar, der in der letzten Saison hier unser fleißigster Punktesammler war. 

In Gießen war Volkan Özsoy unser bester Bowler mit 1334/Schnitt 190,57 knapp vor Nico Henneberg 1328/189,71 Pins, der mit neun Spielerpunkten hier im Finale-Team die Nase vorn hatte. Neuzugang Tobias Müller und Lothar Mand bowlten beide 1291/184,43 Pins. In einer sehr ausgeglichenen Liga fiel nur Gastgeber Gießen mit einem Mannschaftsschnitt von 179 Pins etwas ab. Alle anderen Teams haben noch alle Chancen auf Meisterschaft und Aufstieg,insbesondere die Teams aus Kelsterbach und BV 77 Frankfurt, die diesmal die höchsten Gesamtpinzahlen warfen.

-

Finale II will in Wetzlar Aufholjagd starten

-

         

Unser Regionalligateam v.l.: Volkan Özsoy, 
Tobias Müller, Lothar Mand, 
Nico Henneberg und             Fabien Horn 

Unsere zweite Mannschaft will am Sonntag (14.10.2018) beim 2.Start der Regionalliga Hessen wieder Boden gut machen, der beim ersten Start in Gießen verloren ging. Aber Vorsicht ist geboten. In Wetzlar kam unsere "Zweite" zum Saisonauftakt der letzten Saison nur auf Rang sieben. Das will man jetzt besser machen zumal auch wieder Fabien Horn, der fleißigstePunktesammler in unseren Regionalligareihen wieder mit von der Partie sein dürfte.

Ansonsten wird das gleiche Aufgebot wie beim ersten Start in Gießen diesen richtungsweisendenzweiten Saisonsstart in Wetzlar bestreiten.-

2. Start  14.10.2018       in       Wetzlar

-

Finale II verbessert sich in Wetzlar auf

Rang fünf - Fabien Horn top mit 279 Pins


-

         

Unser Regionalligateam in Wetzlar v.l.: Volkan Özsoy, 
Tobias Müller, Lothar Mand, 
Nico Henneberg und             Fabien Horn

 

Unsere „Zweite“ hat sich gegenüber dem ersten Start deutlich verbessert. Fabien Horn, der beim 1.Start in Giessen schmerzlich vermisst wurde, war in Wetzlar die erhoffte Verstärkung. Mit 279 Pins setzte er nicht nur das höchste Einzel der gesamten Regionalliga Hessen 2, sondern er stellte einmal mehr mit elf Spielerpunkten auch in dieser Kategorie wieder den Bestwert. Mit seiner Serie von 1376/Schnitt 197 Pins landete er in der Einzelgesamtwertung auf Rang vier. Knapp hinter seinem Mannschaftskameraden Volkan Özsoy, der mit 1400/200 Pins bester Finale-Bowler in Wetzlar war.

Leider wurden wie schon am ersten Spieltag auch diesmal nur drei der sieben Partien gewonnen. Zuwenig um ganz vorne in der Tabelle mitzumischen. Allerdings gab es im Derby für dieCitystrikers die Höchststrafe: alle 8 Spielerpunkte und 3 Teampunkte gingen an unsere Bundesligareserve (!!!).

-

-

Regionalligateam ohne V.Özsoy am Rebstock

-

                         

Unser Regionalligateam muß am kommenden Sonntag (11.11.2018) auf dem Frankfurter Rebstock ohne ihren Besten Volkan Özsoy (Bi.o.) auskommen, der sich im Urlaub befindet. So werden es Fabien Horn, Nico Henneberg, Tobias Müller und Lothar Mand allein in Frankfurtrichten müssen. Auf jeden Fall soll eine gute Ausgangsposition in Frankfurt für den folgenden Heimstart in Kassel erreicht werden. Ob dies allerdings mit diesem Mini-Kader ohne Auswechselalternative gelingt, bleibt abzuwarten.-

3. Start   11.11.2018      in      Rebstock 

-

Regionalligateam am Rebstock

nur auf dem vorletzten Platz

-                      

Unser Regionalligateam mußte am Sonntag (11.11.2018) auf dem Frankfurter Rebstock ohne ihren Besten Volkan Özsoy auskommen, der sich im Urlaub befindet. Dies konnte unsere Mannschaft nicht verkraften und kam in der Tageswertung nur auf den vorletzten Platz mit ingesamt 31 Punkten von 77 möglichen Punkten.

Nach dem Auftaktsieg gegen den Lokalrivalen Citystrikers (706:662 Pins) konnte unsere "Zweite" nur noch zwei weitere Siege gegen BC Gießen 2 und Phönix Frankfurt 2 einfahren. Zuwenig um sich eine gute Ausgangsposition für den kommenden Heimstart zu sichern. 

Bester Finale-Akteur auf dem Rebstock Nico Henneberg mit guten 1336/Schnitt 190 Pins. Aber auch er konnte nicht verhinderten das unsere Bundesligareserve gegen die beiden Kelsterbacher Mannschaften jeweils die Höchststrafe mit null Punkten erhielt.

-

Kann Regionalliga-Team beim Heimstart

Tagessieg aus der letzten Saison wiederholen ?

-

Bei dem richtungsweisenden Heimstart am kommenden Sonntag (20.01.2019) unserer "Zweiten" sind alle fünf vorgesehenen Spieler diesmal an Bord. Nico Henneberg, Fabien Horn, Lothar Mand, Tobias Müller und Volkan Özsoy peilen wie schon in der letzten Saison den Tagessieg an.

Damit würde man auch wieder ins sichere Mittelfeld der Tabelle aufsteigen. Können unsere Spieler ihre tollen Hausligaergebnisse auch auf Regionalligaebene spielen, dürfte ein vorderer Platz in der Tageswertung kein Problem sein. Spielbeginn ist in der Kasseler City-Bowling in der Bosestr. um 10.00 Uhr. 

4. Start   20.01.2019      in      Kassel, City-Bowling

-

Regionalliga-Team beim Heimstart nur auf Rang 5

Fabien Horn top mit 1559/Schnitt 223 in der Einzelwertung

-

                                        

Bei dem richtungsweisenden Heimstart am Sonntag (20.01.2019) hatte unsere "Zweite" das Spielglück nicht gepachtet, denn trotz des um nur vier Pins verfehlten besten Pin-Gesamtergebnises der Liga reichte es in der Endabrechnung nur zu Platz fünf in der Tageswertung. 

Allerdings konnte man sich trotzdem von einem möglichen Abstiegsplatz jetzt auf 14 Punkte entfernen. Hieran großen Anteil hatte Fabien Horn, der seine Hausligaergebnisse weit übertraf und mit seiner tollen Serie von 1559/Schnitt 223 Pins die Tages-Einzelwertung der Regionalliga gewann. Mit 277 Pins erzielte er auch das höchste Einzelspiel des Tages. 

Das am Ende des Tages trotz des guten Pingesamtergebnises nur Rang fünf in der Tageswertung für unsere "Zweite" heraussprang, ist der Tatsache geschuldet daß man nur vier der sieben Spiele für sich entscheiden konnte. Allerdings darunter das Lokalderby gegen die Citystrikers mit 7:4 Pkt. 838:770 Pins.

Regionalliga-Team in Kelsterbach

5. Start   03.02.2019      in      Kelsterbach

-

Regionalliga-Team in Kelsterbach auf Rang vier

Volkan Özsoy 277 Pins - Fabien Horn 268 Pins

 

-

   

-

Unser Regionalligateam erreichte in Kelsterbach am Sonntag (03.02.2019) Rang vier in der Tageswertung und bleibt damit im gesicherten Mittelfeld der Tabelle auf Rang vier. Dabei wäre eine bessere Platzierung durchaus möglich gewesen. Aber gleich vier der sieben Partien wurden verloren.

Dazu kam das man diesmal auch bei den Spielerpunkten erheblich schwächelte. Die bisher besten Punktesammler in unserer Mannschaft Fabien Horn und Volkan Özsoy holten jeweils nur vier Punkte. Zuwenig um ganz oben in der Tageswertung mitzuspielen. Kurioserweise war Neuzugang Tobias Müller (li.) in nur vier Spielen eingesetzt bester Finale-Punktesammler mit 6 Punkten !!!.

Einmal mehr bester unserer Bundesligareserve Fabien Horn (re.) mit 1404/Schnitt 201 Pins. Volkan Özsoy (Mitte.) konnte sich nach schwachem Beginn und Auswechselung dann noch auf die Tagesbestleistung im Einzel der gesamten Liga mit 277 Pins steigern.

Regionalliga-Team am 17.02.2019 in Hanau

 

6. Start   17.02.2019      in     Hanau

-

Regionalliga-Team rutscht als Vorletzter

in Hanau auf Rang sechs der Tabelle ab.

 

-

 

-

Unser Finale II - Aufgebot v.l.: Nico Henneberg, Fabien Horn, Volkan Özsoy und Lothar Mand.

-

Unsere Regionalligamannschaft konnte am Sonntag (17.02.2019) in Hanau nur drei Teamsiege einfahren und auch bei den Spielerpunkten reichte es nur zu mageren 23 Punkten. Hier war nur der bereits designierte Absteiger BC Gießen 2 mit 22 Punkten schlechter. Damit hat sich unsere Bundesligareserve vor den letzten beiden Spieltagen von einem sicheren Mittelfeldplatz noch in Abstiegsgefahr manöveriert.

11 Punkte Vorsprung auf einen möglichen Abstiegsplatz bzw. Relegationsplatz bei noch 154 zu vergebenden Punkten in den noch beiden ausstehenden Auswärtsstarts ist wahrlich kein Ruhekissen.

In Hanau war Geburtstagskind Nico Henneberg (auch von dieser Stelle nachträglich Herzlichen Glückwunsch) bester Finale-Bowler mit 1404/Schnitt 201 Pins. Volkan Özsoy erzielte mit 1375/Schnitt 194 Pins das zweitbeste Finaleergebnis und sammelte genauso wie Nico acht Spielerpunkte.

Durch den Sieg im Lokalderby gegen die Citystrikers (852:790 Pins, 8:3 Punkte) konnte man sich dann noch den 11 Punkte-Vorsprung vor den beiden letzten Starts dieser Saison gegen den Lokalrivalen wahren.

Regionalliga-Team zum vorletzten


Saisonstart in Langen

 

-

Unsere Regionalligamannschaft will am kommenden Sonntag (10.03.2019) in Langen wieder einen Schritt in Richtung sicherer Mittelfeldplatz machen. Wenn unsere Regionalligaspieler in etwa ihre Hausligaergebnisse auch auf die Regionalliga Hessen übertragen können, sollte dies auch gelingen. So könnte man dann auch beruhigt in den letzten Spieltag der Saison 2018-2019 gehen.

7.Start    10.03.2019      in     Langen

-

Regionalliga-Team bannt in Langen


als Tagesvierter Abstiegsgefahr

 

-

Unsere Regionalligamannschaft hat am Sonntag (10.03.2019) in Langen wieder einen großen Schritt in Richtung sicherer Mittelfeldplatz machen können. Auch wenn sie in der Tabelle nicht vorrücken konnte, vergrößerte sie doch den Abstand auf einen möglichen Abstiegsplatz um acht Punkte von elf auf neunzehn Punkte. Damit geht sie mit einem komfortablen Punktepolster in den letzten Spieltag in Eschersheim.

In Langen fuhr unsere Mannschaft zwar wieder nur drei Mannschaftssiege ein (9 Punkte) aber diesmal klappte es bei den Spielerpunkten mit 32 Punkten deutlich besser als zuletzt in Hanau. Da auch das für den Klassenerhalt wichtige Lokalderby gegen die Citystrikers sicher mit 701:671 Pins und 9:2 Pkt. gewonnen wurde, dürfte der Klassenerhalt fast sicher sein.

Einmal mehr war Fabien Horn (1265/181 Pins) in Langen der fleißigste Spielerpunkte-Sammler. Er gewann sechs seiner sieben Spiele und holte damit 12 Spielerpunkte für sein Team. Volkan Özsoy warf mit 1310/187 Pins die höchste Serie unserer "Zweiten" und ihm gelang auch das höchste Einzelspiel mit 225 Pins.

Regionalliga-Team zum Saisonabschluß


in Eschersheim mit 300`er Rückenwind


von Volkan Özsoy

 

-

                          

-

Unsere Regionalligamannschaft tritt am Sonntag (24.03.2019) zu ihrem letzten Start in der Saison 2018/2019 in Frankfurt-Eschersheim an. Dabei könnte das 300`er Trainingsspiel von Serkan Özsoy unter der Woche das Team nochmals zu einem guten Abschlußstart in der Regionalliga beflügeln.

Bei den bisherigen sieben Starts reichte es nur zu Platz vier als beste Platzierung in der Tageswertung. Da hatte sich unser Regionalligateam vor der Saison sicherlich etwas mehr ausgerechnet. Vielleicht klappt es ja am letzten Spieltag dann doch einmal mit einem Top-Platz in der Tageswertung.

 

8.Start    24.03.2019      in     Eschersheim

-